Neuigkeiten

Mittwoch, 22. Juli 2020

Eröffnung des „Racist Parks“

Presseerklärung der Partei Die PARTEI zu den Stillen Protesten an der B96

Während andere Vertreter der Kommunalpolitik noch überlegen, wie mit den sogenannten Stillen Protesten umgegangen werden soll, handeln wir als Die PARTEI und ziehen daraus einen Nutzen für die Region.

In Zeiten von Corona fällt die Suche nach kontaktlosen Tourismusangeboten schwer. Freibäder, Theater und Kneipen brauchen ein Hygienekonzept und der Kinobesuch findet auf dem Parkplatz oder im Wohnzimmer statt. Doch warum einer fiktiven Geschichte frönen, wenn auch das reale Leben der Region für ausreichend Unterhaltung sorgen kann? Aus diesem Grund eröffnete Die PARTEI nun jüngst den Racist Park an der B96 und wir laden alle Leute herzlich dazu ein, Gattungen wie z.B. den Homofaschistus, den Ariadon oder den Nazisaurus zu entdecken und in freier Wildbahn zu erleben.



Der Clou: Sie müssen keine Tour buchen oder Eintritt zahlen, sondern können direkt und auf eigene Faust eine Safari im eigenen Auto starten. Jeden Sonntag zwischen 10 und 11 Uhr öffnet der Park und gibt seinen Besuchern einen Einblick in eine prähistorische Epoche. Die folgenden Warnhinweise sollten hierbei jedoch dringend beachtet werden:

1. Halten Sie während der Safari die Türen und Fenster Ihres Autos geschlossen
2. Bleiben Sie in Bewegung und meiden Sie rote Ampeln.
3. Füttern Sie die Parkbewohner zudem nicht mit Fakten, da dies zu Verwirrung und unkontrollierten Wutausbrüchen führen kann.

Die PARTEI wünscht eine angenehme Durchreise!

Donnerstag, 25. Juni 2020

OBM-Wahl am 20. September – Snella für Schwarzenberg!

Der sehr gute Kreisverband Erzgebirge hat eine sehr gute Kandidatin für die Oberbürgermeisterinnen-Wahl am 20. September aufgestellt: Hannah Snella will endlich mehr Grau nach Schwarzenberg bringen!

Damit die Genossin auch wählbar ist, braucht’s mal wieder Unterstützungsunterschriften. Das fiese sächsische Wahlrecht zwingt euch zum Ableisten der Unterschrift persönlich im Rathaus zu erscheinen.

Insgesamt braucht Die PARTEI genau 80 Unterschriften, um auf’m Wahlzettel zu stehen, und zwar bis zum 16. Juli 2020 zu den Sprechzeiten des Rathauses in der Straße der Einheit 20.

Montag9:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag9:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag9:00 bis 16:00 Uhr
Freitag9:00 bis 12:00 Uhr
Öffungszeiten des Bürgerservice der Stadt Schwarzenberg

Also, Menschen von Schwarzenberg, pilgert ins Rathaus und macht die sympathischste Kandidatin schnell wählbar. Seid ihr schnell, sind wir Snella!

Hannah Snella, entsetzt über die bürokratischen Hürden

Montag, 17. Februar 2020

Wer billig bombt, bombt zweimal!

Bericht aus Dresden, 15. Februar 2020

Kein Tag im Jahreskalender der Stadt Dresden kann mit einer solchen historischen Vorbelastung auftrumpfen wie dieser: Der 13. Februar, Beginn der zweitägigen Bombardierung der Stadt im Jahre ’45. Oder wie ihn Rechtsausleger aller Länder liebevoll und wissenschaftlich akkurat bezeichnen: der BOMBENHOLOCAUST!

Zu einem solchen städtischen Großereignis lässt sich Die PARTEI Sachsen nicht zweimal bitten (ob überhaupt darum gebeten wurde, ist unwahrscheinlich). Kurzerhand wurden Fahnen bestielt, Banner gedruckt, Luftschutzsirenen an den Gehwagen montiert (für’s historische Feeling).

Wie üblich, zeigte die Dresdner Versammungsbehörde Durchsetztungsschwäche und musste letztlich doch wie von uns gewünscht „Bombenholocaustbewältigung“ als Veranstaltungstitel eintragen. Und welcher Platz in Dresden hat dieselbe am bitter nötigsten? Natürlich der Vorplatz der Frauenkirche, das sandsteinerne Opfer, für dessen Wiederabriss Die PARTEI Dresden seit vielen Jahren einsteht.

Nun war der Weg ins Getümmel freigemacht, an den Polizeifestspielen zu Dresden 2020 wurde fröhlich teilgenommen. Ob die reine Präsenz der PARTEI oder das eingängige Tönen der Luftschutzsirene die anwesenden Antifaschist*n derart schockierte, dass diese sich spontan zu Boden werfen mussten, ist nicht rekonstruierbar. Und das trotz Alkoholverbot (!) auf der Demonstration.

Da Die PARTEI mit dem Banner „Wer billig bombt, bombt zweimal“ die Genossinnen und Genossen aus dem antifaschistischen Block links überholt hatte, gab sich die Polizei in Dresden größte Mühe ihre schutzbefohlenen Nazis in Sachen Brutalität rechtsrum zu überholen. Ein unfeiner Zug durchaus, eine Reiterstaffel durch eine Sitzblockade zu führen! Aber ist der Ruf erst ruiniert… Das realisierte auch Die PARTEI und konnte den Tieren nur ein herzhaftes „Ab, ab, ab in die Lasagne!“ zurufen.

Die antifaschistischen Sitzenbleiber*innen hatten unterdessen den Nazis aus Versehen komplett die Demonstrationsroute blockiert. Das war natürlich nur angemessen: Nazis auf Trauermärschen die Stimmung verhageln. Die PARTEI sagt: Gern geschehen!

Wir sehen uns, noch betroffener als je zuvor, im nächsten Jahr!

Mittwoch, 14. August 2019

Wahlwerbespot

Die PARTEI Sachsen - Wahlwerbespot zur Landtagswahl 2019
Wahlwerbespot Die PARTEI Sachsen 2019

Freitag, 9. August 2019

PRESSEERKLÄRUNG zur verfassungswidrigen Wahlplakatentfernung durch die sächsische Exekutive

Die PARTEI Sachsen wird eine einstweilige Anordnung erwirken und so auch gegen den Willen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Staatsschutz den Rechtsstaat durchsetzen. Gegen das illegale Abhängen der Plakate wird Anzeige erstattet.

Weiterlesen →

Mittwoch, 7. August 2019

Unsere Plakate

Mittwoch, 7. August 2019

Presseerklärung

Anlässlich Sachsens Schicksalswahl stellen wir unser erstes Großplakat auf. Angesichts der drohenden Machtübernahme der AfD befinden wir uns in dem Dilemma, unserem natürlichen Feind, der CDU, als Mutter allen Übels ein besseres Ergebnis zu wünschen, als zu erwarten ist. Deswegen haben wir uns schweren Herzens entschieden, den Pseudodemokraten dieses Plakat zu widmen. Aber Vorsicht: Sachsen entnazifiziert man nicht, indem man CDU wählt!
Leider konnten wir keine Argumente für die CDU finden, außer dass sie Sachsen halt schon immer regiert. Auch bei Michael Kretschmer waren keine sichtbaren Qualitäten zu entdecken. Wir vermuten daher verborgene Vorzüge.

FAQ

F: Habt ihr sie noch alle?
A: Ja, die Augen sind echt.

F: Was soll ich meinem Kind sagen?
A: Ja, das ist ein Pullermann. Nein, in echt sind die nicht so lang.

F: Dieses Plakat ist an Geschmacklosigkeit nicht mehr zu überbieten!
A: Das ist keine Frage.

F: Gibt es keine anderen Probleme?
A: Doch, aber keine größeren.

F: Was passiert, wenn erregiert?
A: Teile dieser Antwort könnten die Bevölkerung verunsichern…

Mittwoch, 14. November 2018

LandesPARTEI-Tag

Weil die Spaßpresse SZ Meißen berichtete, treffen sich die Jesus-Freaks von der Partei Die PARTEI Sachsen kommenden Samstag im PARTEI-Zentrum in Meißen zum LandesPARTEI-Tag.

„Obwohl sich Die PARTEI stets als unkonventionelles Gegenmodell zu den etablierten Parteien darstellt, gibt es vergleichbare Programmpunkte wie auf jedem anderen Parteitag. So wird beispielsweise die Landesliste für die Landtagswahlen im Herbst kommenden Jahres beschlossen.“
Weitere völlig überraschende Programmpunkte verrät das Parteiengesetz.

Im Anschluss an den PARTEI-Tag verschenkt die sehr gute Die PARTEI – Meißen Stadt ein Gratis-Konzert. https://www.facebook.com/events/2179579358956544/

PS: Korrektur zum Artikel: Pressevertreter werden erst nach wiederholtem Richtig-Schreiben unseres Namens (Die PARTEI) eingelassen.

Montag, 29. Oktober 2018

Poldi statt PolGi!

Dem Desinteresse der lokalen Medien* zum Trotz versammelte sich vergangenen Samstag eine unanständig große Zahl (150+X) Gefährder (0-99), um sich dem Protest der Partei Die PARTEI gegen das neue Polizeigesetz anzuschließen. Nicht nur Einhorn und Schweinhorn, Kommunisten, Genossen und Kurden, Pegizei und Polizei schlossen sich der größten Kostümdemo diesseits der Versammlungsbehörde an, sondern auch herausragende Persönlichkeiten der Zeitgeschichte: Der Tod, Poldi, Darth VaderDeutschlandman und nicht zu vergessen der Führer reihten sich in die erste Demo mit Kennzeichnungspflicht für Versammlungsteilnehmer ein.

Einzige Enttäuschung: Von den 150 Litern tschechischen Qualitäts-Bier blieben 1,5 Liter übrig.

Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten!

DNN Dresdner Neueste NachrichtenTAG24 DresdenBILD Dresdenszonline

Donnerstag, 6. September 2018

Veranstaltungen im September

Es regnet PARTEI Veranstaltungen in ganz Sachsen. Sei auch Du dabei: